Schnupperstunde gefällig?

Sie wollten schon immer das ihr Kind ein Instrument lernt? Oder ihnen selbst juckt es in den Fingern? Dann machen Sie ganz unverbindlich eine Schnupperstunde in der Musikschule der Jugendkapelle Gunzenhausen e.V. aus oder kommen Sie in der Einschreibungswoche nachmittags vom 08.-11.09.20 in der Musikschule vorbei. Durch unsere 11 Musiklehrer*innen können wir Ihnen ein großes Portfolie bieten. Kontaktieren Sie direkt den/die entsprechende(n) Lehrer*in oder einfach uns. Wir stehen Ihnen auch jederzeit für Fragen gerne zu Verfügung.

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , | Schreib einen Kommentar

Neue Vorstandschaft gewählt

Die neue Vorstandschaft 1. Reihe von links: Michael Winter (2. Vorsitzender), Katrin Sixtbauer (1. Vorsitzende), Sigrid Planner (1. Schatzmeisterin), nicht abgebildet Jutta Risch (Schriftführerin), Lukas Sixtbauer (2. Schatzmeister)
2. Reihe von links: Die Beisitzer Kerstin Winter, Hans-Jürgen Auinger, Michael Pentza und Gabriele Hirsch

Alle zwei Jahre im Frühjahr lädt für gewöhnlich die Jugendkapelle Gunzenhausen e.V. zur Hauptversammlung mit Neuwahlen des Vorstandes ein. Covid-19 hat allerdings auch die Pläne des Vereins durcheinandergewirbelt und so musste neben der Schließung der Musikschule und Einstellung der wöchentlichen Proben auch der bereits angekündigte Termin zunächst auf unbestimmte Zeit verschoben werden. Dank der Lockerungen der Infektionsschutzmaßnahmenverordnung kamen langsam die Räder des Vereins ins Laufen, beginnend mit der Wiederaufnahme des Musikschulbetriebs und gefolgt von den nun wieder regelmäßigen Proben der Jugendkapelle. Durch Aufweitung des Veranstaltungsverbots wurde schnell der Beschluss, ganz nach dem Motto „wenn nicht jetzt wann dann“ gefasst und ein neuer Termin noch vor Beginn der Sommerferien gesetzt. Um die geltenden Abstands- und Hygienevorschriften einhalten zu können, konnte dankenswerterweise der Saal des Schützenvereins Unterwurmbach noch kurzfristig angemietet werden. 

Nach der Begrüßung aller anwesenden Mitglieder, Ehrenmitglieder und Gäste ging 1. Vorsitzende Katrin Sixtbauer in ihrem Bericht auf die verschiedenen Tätigkeitsbereiche des Vereins von der Musikschule über das Vereinsleben bis hin zu musikalischen Kleingruppen näher ein. Dabei gehören der Jugendkapelle Gunzenhausen e.V. derzeit 680 Mitglieder an, wovon ca. 220 Schüler einen Unterricht genießen und etwa 165 Musiker sich mit ihrem Instrument aktiv in einem der Musikgruppen einbringen. Die vielen Stunden des Übens wurden durch die erfolgreiche Teilnahme am Solo/Duo-Wettbewerb, bei Jugend musiziert sowie bei den D1-D3 Leistungsprüfungen gewürdigt. Anschließend berichtete Sixtbauer über den abwechslungsreichen Kalender der Jugendkapelle von Auftritten, Ausflügen bis zu Konzerten. Dabei durfte neben der erlebnisreichen Fahrt nach Isle in Frankreich zum Jubiläum der Städtepartnerstadt auch nicht das Stattfinden des 1. Konzerts des Projektorchesters fehlen.  

Auf die instrumentale Verteilung von Holz- und Blechblasinstrumenten in der Jugendkapelle seit 2013 ging 2. Vorsitzender Michael Winter zusammen mit den personellen Veränderungen in den letzten beiden Jahren durch Ausscheiden aus dem aktiven Dienst von Dirigent Mario Hendreich und Neuneinstellung von Dirigent Thorsten Reski sowie der Wechsel von Lehrkräften ein. Im Gegensatz zu den personellen Verlusten hat das Vereinsgebäude kräftig Zuwachs in Form von neuen Toiletten, Elektroinstallationen und Brandschutzeinrichtungen bekommen. Für dieses Jahr ist im Ober- und Erdgeschoss noch ein Türdurchbruch in den Anbau geplant.    

Anschließend reihte sich der Bericht der 1. Schatzmeisterin Stefanie Busch ein, die den Mitgliedern die relevanten finanziellen Veränderungen aus dem Jahresabschlüssen erläuterte.

Bei den durchgeführten Neuwahlen wurden die beiden Vorsitzenden Katrin Sixtbauer und Michael Winter in ihrem Amt bestätigt. Die finanziellen Angelegenheiten übernimmt zukünftig 1. Schatzmeisterin Sigrid Planner mit 2. Schatzmeister Lukas Sixtbauer. Als Schriftführerin wurde Jutta Risch gewählt. Die Beisitzer Hans-Jürgen Auinger, Gabriele Hirsch, Michael Pentza und Kerstin Winter unterstützen weiterhin den Vorstand. Als Kassenprüfer fungieren Bianca Bauer und Stefan Blendinger. Die Belange der Jugendkapelle werden durch die Aktivensprecher Julia Kirchdorffer, Magda Böck und Jan Prosiegel in den Vorstand eingebracht.

Als letzter Punkt auf der Tagesordnung stand der Dank an alle aktiven Musikerinnen und Musiker, wovon Laura Link, Pia Beck, Miriam Breit, Sabrina Hegner, Dana Reulein und Leona Rosenbauer für ihren zehnjährigen aktiven Dienst an der Musik mit Anstecknadel und Urkunde vom Allgäu-Schwäbischen Musikbund geehrt wurden. Dabei galt auch den ausscheidenden Vorstandsmitgliedern Matthias Böck, Sandra Feuchtenberger und Mario Hendreich ein großer Dank. Aus dem geschäftsführenden Vorstand wurde Stefanie Busch, die vier Jahre lang das Amt der Schatzmeisterin innehatte und Dominic Braun verabschiedet. Er nahm bereits 2010 die Aufgaben des Kassiers wahr, bevor er die letzten sechs Jahre als Schriftführer den Verein Schritt für Schritt digitalisierte und die gemeinsamen Sitzungen immer mit frischen Ideen bereicherte. Mit diesen Worten schloss Sixtbauer die Versammlung und blickt mit einem neuen Team in die Zukunft. 

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , | Schreib einen Kommentar

HAUPTVERSAMMLUNG am Dienstag, 21.07.20 um 19:30 Uhr

Satzungsgemäß findet alle zwei Jahre die Hauptversammlung statt, die auf Dienstag, 21.07.20 verschoben worden ist. Bitte beachten Sie die geänderte Räumlichkeit, um den Mindestabstand am Versammlungsabend einhalten zu können. Diesen finden Sie auf Ihrer Einladung. Inhalt der Hauptversammlung ist neben dem Bericht der 1. Vorsitzenden, der Schatzmeisterin und der Entlastung der Vorstandschaft, die Neuwahlen der Vorstandschaft. Jedes Mitglied, dass das 16. Lebensjahr vollendet hat kann wählen und alle volljährigen Mitglieder können gewählt werden.

Alle Mitglieder sind ganz herzlich dazu eingeladen. Nutzen Sie die Chance und gestalten Sie in einer frischen Vorstandschaft die Zukunft des Vereins und der Musikschule mit.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen.

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , | Schreib einen Kommentar

Hygiene- und Schutzkonzept für Musikschule und Probenbetrieb

Nachdem die Musikschule seit Montag, 18.05.20 wieder geöffnet hat, darf ab Montag, 15.06.20 auch wieder der Probenbetrieb nach der 5. BayIfsMV endlich wieder starten. Allerdings haben sich alle Nutzer der Musikschule sowie Musiker, die zum Proben kommen, an das Hygiene- und Schutzkonzept zu halten. Für den Probebetrieb ist zusätzlich die 1. Ergänzung zum Hygiene- und Schutzkonzept zu beachten.
Daher ist es für Ihren ersten Besuch unabdingbar und von uns auch gefordert sich mit dem Konzept vertraut zu machen, um alle Regelungen und Maßnahmen zu kennen und auch praktisch umzusetzen. Damit schützen Sie sich und alle Anderen und verhindern die weitere Ausbreitung des Corona-Virus. Natürlich ist dies mit Einschränkungen verbunden. Bitten wir um Ihr Verständnis.

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , | Schreib einen Kommentar

Musikschule sucht Verstärkung

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Schreib einen Kommentar

Weihnachtskonzert 2019 am 07.12.2019

Die Jugendkapelle Gunzenhausen e.V. mit ihrer Musikschule lädt Sie ganz herzlich in die neue Stadthalle nach Gunzenhausen zum Weihnachtskonzert 2019 ein. Seien Sie gespannt auf einen abwechslungsreichen Abend mit einer Vielzahl an Darbietungen.
Eröffnet wird das Konzert von unseren Jüngsten, der Bläserklasse. Danach stellt sich die Musikschule durch musikalische Einlagen in Form der Flötengruppe, Akkordeongruppe, oder dem Gitarrenorchester sowie von Solisten vor. So gut wie jedes Instrument findet seinen Platz an diesem Abend.
Den zweiten Teil des Abends gebührt der Jugendkapelle. Sie wird eine Auswahl an modernen, weltlichen bis hin zu klassischen Stücken darbieten. Dieses Jahr haben wir die Besonderheit einer Taktstockübergabe von Herrn Mario Hendreich an Herrn Thorsten Reski.

Bei freiem Eintritt freut sich die Jugendkapelle Gunzenhausen e.V. auf Ihr zahlreiches Kommen!

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , | Schreib einen Kommentar

Reski als neuer Lehrer für Blechblasinstrumente

Ab September 2019 wird Thorsten Reski dienstags und donnerstags an der der Musikschule der Jugendkapelle Gunzenhausen e.V. als neuer Musiklehrer für Blechblasinstrumente zur Verfügung stehen. Eine Probestunde kann unter 0172/6934393 oder in der ersten Schulwoche nach den Sommerferien in der Musikschule vereinbart werden.

Thorsten Reski bekannt aus dem 1. Projektorchester

Thorsten Reski, geboren in Darmstadt, schloss 1996 sein Studium an der Musikhochschule Saarbrücken zum Diplom-Orchestermusiker auf der Trompete ab und legte 1999 die Konzertreifeprüfung ebenfalls an der Musikhochschule Saarbrücken ab. Reski war viele Jahre als 1. Trompeter an verschiedenen deutschen Theatern verpflichtet und wirkte über 10 Jahre als 1. Solotrompeter an der russischen Kammerphilharmonie St. Petersburg. Außerdem war er Gründungsmitglied der Mannheimer Bläserphilharmonie, bei der er bis Ende 2013 selbst aktiv war. Thorsten Reski war außerdem Ausbilder und Dirigent des Musikzugs Leeheim und ist seit 2005 als Dirigent bei Stadtjugendkapelle Zirndorf und seit 2015 als Dirigent der Stadtkapelle Spalt tätig. Seit September 2005 arbeitet er als er Lehrkraft für Blechblasinstrumente in Festanstellung an der städtischen Adolph von Henselt Musikschule in Schwabach und absolvierte berufsbegleitend den zweijährigen Lehrgang „Instrumentalspiel für Menschen mit Behinderungen“. Er selbst lebt ebenfalls mit seiner Familie in Schwabach.

Thorsten Reski
Trompete, Posaune, Tuba, Horn, Waldhorn
Mobil: 0172/6934393
E-Mail:

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , | Schreib einen Kommentar

Frühjahrskonzert 2019 – 11.05.2019

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , | Schreib einen Kommentar

Verstärkung im Team der Jugendkapelle Gunzenhausen e.V.

Sowohl das Holzblas- als auch das Schlagwerk der Jugendkapelle Gunzenhausen e.V. kann sich über Verstärkung freuen.

Diana Duarte

Bereits seit September 2017 unterrichtet Diana Duarte das Instrument Querflöte. Frau Duarte ist gebürtige Brasilianerin und wurde bereits im Alter von 6 Jahren am Musikkonservatorium von Mato Grosso aufgenommen (Klavier und Blockflöte). Nach ihrem ersten Engagement als Soloflötistin im Symphonieorchester von Mato Grosso nahm sie ihr Studium an der Nationalen Musikhochschule in Rio de Janeiro auf. Von 1994 bis 1997 studierte Diana Duarte dann als Stipendiatin an der Musikhochschule Karlsruhe. Es folgten zwei Aufbaustudien (Karlsruhe, Freiburg), welche sie 1999 und 2002 erfolgreich abschloss.


Sie möchten Querflöte lernen? Dann kontaktieren Sie Diana Duarte um eine Schnupperstunde zu vereinbaren:

Diana Duarte
Querflöte
Mobil: 0173/393 88 56
E-Mail: 


Tobias Haas

Mit dem 13.03.2019 hat zudem das Schlagwerk Verstärkung bekommen: Tobias Haas konnte als weiterer Schlagzeuglehrer in der Jugendkapelle Gunzenhausen gewonnen werden. Haas ergänzt damit das Team der bisher zwei Schlagzeuglehrer Tobias Birke und Frank Schwab.

Im zarten Alter von 6 Jahren entdeckte Tobias Haas seine Liebe zur Musik und begann mit dem Schlagzeugspielen. Es folgten viele Jahre klassischer Schlagzeugunterricht – teils im Musikverein Maihingen, teils privat (u. a. bei Marco Minnemann) – bevor er sich schließlich dazu entschloss, sein Hobby zum Beruf zu machen. Ab 1998 besuchte er unter anderem die Drummer Focus School in München und die LAMA Los Angeles. Von 2005 – 2013 war Haas als Schlagzeuglehrer seiner eigenen Musikschulen tätig (Haas Drummerschool, Musicschool Gunzenhausen).

Neben seiner Lehrtätigkeit arbeitet Haas seit seinem 18. Lebensjahr professionell mit unterschiedlichsten nationalen und internationalen Künstlern zusammen – beispielweise Marianne Rosenberg, Maciej Malenczuk (Polen), Jett Skyler (Commodores – USA). Seit ein paar Jahren ist Tobias Haas zudem sehr engagiert im Bereich des Gospeldrummings und Onlinerecordings.


Sie möchten Schlagzeug lernen? Dann kontaktieren Sie einen unserer zwei Schlagzeuglehrer um eine Schnupperstunde zu vereinbaren:

Tobias Haas
Schlagzeug
Mobil: 0173/3586780
E-Mail: email@tobiashaas.com

Frank Schwab
Schlagzeug
Tel.:  0911/9276308
E-Mail: info@vladiwoodstok.de

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Schreib einen Kommentar

Abschlusskonzert des 1. Projektorchesters

Mit einem Abschlusskonzert am 16. März 2019 um 19:30 Uhr im Bethelsaal der Hensoltshöhe in Gunzenhausen endet das erste Projektorchester der Jugendkapelle Gunzenhausen e.V.. Die 56 Musikerinnen und Musiker, die seit Oktober 2018 an diesem Projekt mitwirken, haben zusammen mit ihrem Dirigenten Thorsten Reski ein vielfältiges Programm ausgearbeitet und einstudiert.

Mit der Zielsetzung, einen ungezwungenen Übungs-/Spiel-Rahmen für passionierte Bläserinnen und Bläser zu schaffen, war das Orchesterprojekt auf Initiative der Jugendkapelle Gunzenhausen e.V. im Herbst des vergangenen Jahres ins Leben gerufen worden. Innerhalb kürzester Zeit konnten 56 Musikerinnen und Musiker aus der ganzen Region, sowie der Dirigent Thorsten Reski, für das Projektorchester begeistert werden.

Im Zeitraum von Oktober 2018 bis März 2019 konnte in nur elf gemeinsamen Proben für das recht anspruchsvolle Programm ein beachtliches musikalisches Niveau erreicht werden. Die Wahl der Musikstücke erfolgte gleichberechtigt zwischen dem Dirigenten Thorsten Reski und den Instrumentalisten. Dadurch entstand ein vielseitiges Programm, welches klassische Melodien, Märsche, traditionelle Polkas, wie auch moderne Blas- und Popmusik umfasst. Die Stücke bieten neben vermeintlich einfach zu spielenden Ton- und Taktfolgen durchaus fordernde Passagen – sowohl für die Solisten an Trompete und Klarinette, wie auch für jede andere Instrumentengruppe.

Am Ende der gemeinsamen Probenphase ist das „Projektorchester“ nun stolz, den Besuchern ein buntes musikalisches Potpourri am Abschlusskonzert im Bethelsaal der Hensoltshöhe in Gunzenhausen am Samstag, den 16. März 2019, um 19:30 Uhr präsentieren zu können. Alle Mitwirkenden freuen sich auf Ihren Besuch. Der Eintritt ist frei, Spenden sind jederzeit erwünscht. Das Projektorchester wird von der Bürgerstiftung des Landkreises Weißenburg-Gunzenhausen unterstützt.

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Schreib einen Kommentar